Unsere LAGEN

Alte Satz
Die Lage Alte Satz ist ein sanfter Südwesthang. „Satzen“ sind Weingärten, die meist zu Bauernhöfen als gebundener Hausgrund gehörten. Satz-Weingärten liegen daher meist nahe von Ortschaften oder in Ortschaften.

Der Oberboden ist dunkel, A-Horizont (0-35 cm), und besteht aus lehmigem Material mit geringem Kiesanteil. Die nächste Schicht, der Übergangshorizont, (35-65 cm), ist durch einen höheren Anteil von Kies charakterisiert. Die Riede Alte Satz (ca. 12 ha) beginnt am Fuße des Salzbergs und reicht bis in den Ort Gols hinein.

Altenberg
Die Lage Altenberg liegt am Rand der Parndorfer Platte und ist ein Südwest-Hang. Altenberg oder Altberg bezeichnete man die Bereiche, die seit langer Zeit weinbaulich genutzt wurden.

Der humose Oberboden ist eher bräunlich und der A-Horizont (0-30 cm) ist sehr schwach kalkhaltig und durch einen hohen Kiesanteil gekennzeichnet. Die braune Färbung ist eine Folge der Verwitterung von Eisenoxiden.

Die Riede Altenberg ist mir 52 ha die größte Hanglage in Gols und zählt zu den Besten. Durch die Hangneigung und dadurch intensiver Sonneneinstrahlung gehen sehr kraftvolle Weine aus dieser Riede hervor.

Goldberg
Die Weingärten der Lage Goldberg haben eine leichte Neigung nach Nordosten. Goldberg ist ein typischer Name von Weingartenlagen, welcher auf den guten Ertrag und eine hohe Qualität hinweist.

Der Boden der Lage Goldberg ist im wesentlichen Schwarzerde. Die humose obere Schicht, der A-Horizont (0-40 cm), besteht aus sandig-lehmigem Material und weist einen hohen Grobanteil auf. Durch Verwitterung und Neubildung von Eisenoxiden hat die Lage eine rötlich-braune Färbung.